Eierplätzchen zur Vorweihnachtszeit – Schnelles Keksebacken für Zwischendurch

Hallo zusammen!

Meine Kinder können es kaum noch erwarten, wann es endlich los geht mit Weihnachten und Plätzchen backen. Den weihnachtlichen Backmarathon plane ich so frühestens ca. 1 Woche vor den Festtagen geplant, damit die Plätzchen dann noch frisch und knackig verschenkt und verzehrt werden können.

Also haben wir uns auf einen Kompromiss geeinigt. Eierplätzchen sind mit wenig Zutaten und kurzer Backdauer eine schnelle Variante, um mindestens drei Kinderherzen zu erfreuen.

Zutaten für ca. 20 Stück:

2 Eier bzw. 2 Eigelb und 2 Eiweiß
2 EL warmes Wasser
5 Tropfen Buttervanille-Aroma
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
75 g Mehl
50 g Speisestärke

IMG_4838.JPG

Zubereitung:

1. Eigelb mit Wasser und Aroma schaumig schlagen

2. 65 g Zucker und Vanillezucker dazugeben.

3. So lange schlagen, bis eine cremige Masse entstanden ist.

4. Eiweiße steif und stichfest schlagen.

5. Währen des Rührens den restlichen Zucker einrieseln lassen.

6. Eischnee der Eigelbmasse hinzufügen

IMG_4852

 

7. Mehl und Speisestärke miteinander vermischen und auf den Eischnee rieseln lassen (optional mit einem Sieb)

9. Alles zusammen vorsichtig mit einem Kochlöffel vermengen.

10. Backofen auf 180° C vorheizen und mit Hilfe von zwei Teelöffeln Teigkleckse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech anordnen.

11. Auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten backen.

Meine Kinder geben mir einen Daumen nach oben.

IMG_4864

Und Ihr? Wann startet Ihr üblicherweise mit dem Herstellen von Weihnachtsgebäck?

Eure Dani

 

It Works Thermofight x

 

Kommentar verfassen